BTV Aarau Volleyball

Das Herren 1 zweiundzwanzigt sich zum Sieg

megaphoneVereinsmeldung zu BTV Aarau VolleyballBTV Aarau Volleyball

von Philipp Ernst

Nach den zahlreichen Begegnungen im Jahre 2018 wurde das neue Volleyballjahr für die Herren des BTV Aaraus gleich wieder mit dem Duell gegen den VBC Gelterkinden eröffnet. Vor heimischem Anhang starteten die Eagles gut in die Partie. Doch auf Grund der fehlenden Konstanz war das Spiel ein stetes Auf und Ab. In diesem konnten die Aarauer in den entscheidenden Momenten einen Zacken besser spielen und gewannen den ersten Satz mit 25:22.

Dann allerdings gingen die wichtigen Punkte zunehmend an die Gäste aus dem Baselbiet. Diese konnten nun vermehrt im Angriff variieren, ihre Mitten einsetzen und ihre Fehlerquote am Service limitieren. Die Aarauer ihrerseits überraschten mit zahlreichen Fehlern und liessen den nötigen Einsatz vermissen. Trotz zahlreichen tollen Abwehraktionen der Eagles ging der zweite Satz an Gelterkinden mit dem Score von 25:22. 

Der wiedergenesene Giger stand dann zu Beginn des dritten Satzes auf dem Feld. Nach seinem Fingerbruch, war dies sein Comeback im Team des Tabellen-Drittklassierten.  Derweilen die Eagles auf Diagonalspieler Leuthard und Mitteblocker Murri verzichten mussten, verblüffte einmal mehr Annahmespieler Zoller. Dieser erfüllte seine Aufgabe mehr als zufriedenstellend sowohl mit konstant zuverlässigen Annahmen und einer hervorragenden Quote an erzielten Punkten. Unteranderem dank Zoller fanden die Aarauer die richtige Antwort auf den Satzverlust. Unterstützt von wieder fehleranfälligen Gegnern konnte sich das Heimteam absetzen und den umstrittenen dritten Satz mit einem Endspurt für sich gewinnen. Das Resultat lautete schlussendlich erneut 25:22. Gelterkinden war diesmal nicht zu einer Antwort fähig. Ihr Spiel fand nun fast ausschliesslich über Aussenangreifer Häfelfinger statt, womit sie zu durchschaubar wurden. Obwohl die Leistung nicht überragend war, gewannen die Aarauer auch den vierten Satz mit 25:22 und konnten sich somit für den abgegebenen Punkt im Auswärtsspiel revanchieren.

Der Widereinstieg nach Weihnachtspause ist damit geglückt, es braucht allerdings noch eine Steigerung, um die Ziele in der Rückrunde erreichen zu können. Im Hinblick auf das Auswärtsspiel vom nächsten Samstag in Malters, muss noch etwas an Konstanz und Kompromissloigkeit zugelegt werden.

BTV Aarau – VBC Gelterkinden: 3:1 (25:22 22:25 25:22 25:22)

Meistgesehen

Artboard 1