Grünliberale Partei Bezirk Rheinfelden

Die glp Fricktal formiert sich neu und ernennt Roland Agustoni zum Ehrenmitglied

megaphoneVereinsmeldung zu Grünliberale Partei Bezirk Rheinfelden
Béa Bieber bei der Übergabe der Ehrenurkunde an Roland Agustoni

Übergabe

Béa Bieber bei der Übergabe der Ehrenurkunde an Roland Agustoni

Der positive Schub der erfolgreichen Grossratswahlen wird genutzt, um 2021 die anstehende politische Arbeit mit Schwung weiter zu führen.

Béa Bieber, wiedergewählte Grossrätin und Präsidentin der glp Fricktal freute sich, virtuell Mitglieder und zahlreiche neue Gesichter zur Mitgliederversammlung begrüssen zu dürfen.

Obwohl die glp Aargau als auch die glp Schweiz bereits ihre Parolen für die Abstimmungen am 27.11. gefasst hatte, diskutierte die glp Fricktal die anstehenden Vorlagen in ihrer Runde angeregt. Ensar Can und Jon Forrer vertraten die NEIN- und JA-Argumente zur Konzernverantwortungsinitiative. In der anschliessenden Abstimmung zeigte sich, dass die glp Fricktal noch etwas klarer für ein JA zur Konzernverantwortungsinitiative steht als die Mutterpartei. Bei der Diskussion zur Initiative «Verbot von Finanzierung von Kriegsmaterial» stellte sich heraus, dass die glp Fricktal mehrheitlich die Haltung vertritt, dass man hier nicht alleine die liberale Haltung im Zentrum stellen kann, sondern die Finanzierung von Kriegsmaterial grundsätzlich als heikel und schwierig angesehen wird. Das Credo war daher: Eine Welt ohne Krieg, Waffen und elektronisches Kriegsmaterial ist utopisch, die Schweiz hat jedoch auch hier eine Verantwortung zu tragen. Unser Geld (Pensionskassenanlagen, etc.) sollen nicht in die Rüstungsindustrie fliessen. Die Abstimmung ergab daher hier bei der glp Fricktal ein JA für die Unterstützung der Initiative.

Neben verschiedenen statutarischen Traktanden standen Neu- und Wiederwahlen des Vorstandes der glp Fricktal und ein Rückblick auf die Grossratswahlen im Zentrum.

Die vom Vorstand vorgeschlagene neue Struktur der glp Fricktal wurde durch die MV gutgeheissen. Der Vorstand der glp Fricktal wird damit neu und schlanker formiert; Béa Bieber (Präsidium), Jon Forrer, Michael Sailer, Livia Walpen, Dominik Pfoster, David Graf und Joel Schmid leiten die zwei nächsten Jahre die Geschicke der glp Fricktal. Verstärkt werden sie zu wichtigen Themen durch Dominik Burkhardt, Stadtrat aus Rheinfelden und Beni Stöckli, Unternehmer aus Frick.

Ebenso werden neu Themenarbeitsgruppen als Gefäss für die politische Basisarbeit angeboten. «Diese vielfältigen Themenarbeitsgruppen sollen glp-Mitgliedern und der interessierten Bevölkerung offen stehen, über politische Themen diskutieren und Lösungen erarbeiten zu können», hält Béa Bieber fest. Gestartet werden soll mit diesen neuen Themenarbeitsgruppen im nächsten Jahr.

Die politische Arbeit der glp wird 2021 speziell im Bezirk Laufenburg verstärkt. Ziel wird es sein, neue Ortsparteien zu gründen und politisch noch spürbarer zu werden.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung wurde Roland Agustoni, Alt-Grossrat und ehemaliger Präsident der glp Bezirk Rheinfelden zum ersten Ehrenmitglied der glp Fricktal ernannt. «Roland hat diesen Titel mehr als verdient. Ohne ihn hätte sich die glp im Fricktal nicht so schnell etablieren können», führte Béa Bieber bei ihrer Laudatio aus. «Wir legen mit dieser Ernennung den Grundstein für seine weitere Mitarbeit bei uns im Hintergrund und möchten mit dieser Ehrung einfach DANKE sagen.» Die entsprechende Ehrenurkunde konnte sie ihm im Anschluss an die virtuelle  MV persönlich mit dem nötigen Abstand überreichen.

Mehr Informationen zur Arbeit der glp unter : www.fricktal.grunliberale.ch

Meistgesehen

Artboard 1