Damenturnverein

DTV Muhen erreicht Rang 30 von 441 am Eidgenössischen Turnfest in Aarau

megaphoneVereinsmeldung zu Damenturnverein

Das zweite Wochenende des Eidgenössischen Turnfests (ETF) startete für den Damenturnverein Muhen (DTV Muhen) am Donnerstag mit den Wettkämpfen des Ü35 Teams. Bei schönem Wetter zeigte das Team eine wunderschöne Gymnastik-Choreografie mit Band und Reif. Trotz einigen Windböen wirbelten die Handgeräte souverän durch die Luft. In Rohr ging es weiter mit einer für den DTV Muhen eher unbekannten Disziplin: Fachtest Moosgummiring/Intercross. Nach nur drei Trainings absolvierten die ambitionierten TurnerInnen die Tests mit einem hervorragenden Resultat. Mit dem Bus gings zurück zum Gelände und auf die riesige Hauptbühne. In farbenfrohem Dress mit dem ETF Logo darauf zeigte die Gruppe eine kraftvolle Darbietung mit sehr viel Energie. Der dreiteilige Wettkampf wurde somit mit einer super Note von 24.60 beendet.

Zwei Tage später durfte sich die Aktiv-Gruppe des DTV Muhen auf den Weg zum Wettkampf machen. In pinken, luftigen Dress zeigten die Gymnastinnen eine elegante Choreographie auf der Gymnastikbühne. Kurze Zeit später bewiesen die «Keulen-Girls» ihr grandioses Können. Zum letzten Mal präsentierten sie ihre heissgeliebte und rasante Kür.

Weiter ging es auf der Hauptbühne mit dem Team-Aerobic. Trotz einzelner kleiner Unsicherheiten zeigte die Gruppe eine grossartige Show.

Den dreiteiligen Wettkampf beendeten die Aktiven des DTV Muhen mit einem sensationellen Resultat von 28.05 und sie erreichten somit den 30. Rang von 441.

Spät am Nachmittag bei eher kräftigem Wind versuchten sich die Gymnastinnen mit der Übung mit Band. Leider ist das Band eher ungeeignet für windige Wetterverhältnisse. Mutig, unerschrocken und mit einem Lachen im Gesicht zeigte die Gruppe ihr Können trotz schwierigen Umständen. NS/MK

Meistgesehen

Artboard 1