Unihockey Basel Regio

Erfolgreicher Abschluss der Qualifikation. Jetzt kommen die Playoff-Viertelfinals!

megaphoneVereinsmeldung zu Unihockey Basel RegioUnihockey Basel Regio
Neuzugang der Basler (Nr. 61). Arttu Kukko am Ball.

Neuzugang der Basler (Nr. 61). Arttu Kukko am Ball.

Zwei Siege von Unihockey Basel Regio in der Doppelrunde vom Wochenende. Die Basler sind auf Kurs und qualifizieren sich souverän mit dem zweiten Tabellenplatz der Qualifikation für die bevorstehenden Playoffs.

Am Samstag gewinnt die NLB gegen die Regazzi Verbano UH Gordola nach sehr gutem Start klar mit 7:3 und verbucht einen wichtigen Sieg. Das Auswärtsspiel am Sonntag gegen das drittplatzierte Thurgau gestaltete sich dagegen schwieriger, jedoch konnten die Basler einen 5:3-Rückstand mit einem Tor von P. Schaffter zwei Minuten vor Schlusspfiff noch in einen 5:6-Sieg umwandeln.

Als überragend bei den Baslern erwies sich der Nationalspieler Patrick Mendelin mit einem Hattrick im letzten Drittel.

Samstagspiel Unihockey Basel Regio - Regazzi Verbano UH Gordola

Der Start ins Spiel gestaltete sich zunächst wie erwartet schwierig. Das Team war durch Chefcoach Peiponen vorgewarnt, dass der Gegner einen neuen Trainer und zudem Abgänge im Spielerkader aufzuweisen hatte. Somit wusste man nicht genau, was seitens der Tessiner zu erwarten war. Nach verhaltenem Auftakt spielten die Basler dann aber souverän auf und gingen mit 3:0 in Führung. Trotzdem kam es noch im 1. Drittel zu einer schlechten Phase des Heimteams. Der Gast konnte vor der Pause noch 2 Tore zum 3:2-Anschluss erzielen. Ab dem zweiten Drittel hatten die Basler das Spiel aber wieder klar im Griff. Der resultierende 7:3-Sieg war dementsprechend auch verdient. Im Playoff-Viertelfinal wird Basel Regio wieder auf die Regazzi treffen.

Unihockey Basel Regio - Regazzi Verbano UH Gordola 7:3 (3:2, 3:0, 1:1)

Sandgruben, Basel. 250 Zuschauer. SR Schüpbach/Studer.

Tore: 4. M. Jolma (F. Frutschi) 1:0. 8. R. Staudenmann (K. Rösch) 2:0. 11. M. Jolma 3:0. 12. J. Eskelinen (N. Kaerla) 3:1. 19. A. Castellani 3:2. 25. P. Krähenbühl 4:2. 33. P. Krähenbühl (C. Wildi) 5:2. 35. M. Jolma (P. Mendelin) 6:2. 44. M. Jolma (V. Schmid) 7:2. 55. T. Lahti (J. Eskelinen) 7:3.

Strafen: 1 mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio. 1 mal 5 Minuten (D. Alberti) gegen Regazzi Verbano UH Gordola.

Liveticker

Sonntagspiel Floorball Thurgau - Unihockey Basel Regio

Zum letzten Qualifikationsspiel mussten die Basler in den Thurgau reisen. Es war bereits das dritte Spiel in dieser Saison gegen die Ostschweizer. Die Basler gewannen in der Saisonvorbereitung den Final an der Floorball Albis-Trophy nur knapp, und auch das Hinspiel der Regular Season erwies sich als Hängepartie. Für die Basler war es eine willkommene Playoff-Vorbereitung, da im möglichen Playoff-Halbfinal der Gegner sehr gut Thurgau heissen könnte. Daher setzten die Gäste alles daran, das Spiel zu gewinnen.

Die Partie war wenig überraschend sehr ausgeglichen. Nach 20 Minuten stand es 2:1 für die Gäste. Nach dem zweiten Drittel jedoch 2:4 aus Sicht der Basler. Das Team wollte aber unbedingt mit einem Sieg in die Playoffs gehen, was sich im hervorragenden Schussdrittel zeigen sollte. Im letzten Spielabschnitt gewannen die Basler nahezu jeden Zweikampf und erspielten sich Chance um Chance. Durch einen Powerplay-Treffer war Thurgau jedoch nochmals mit 5:3 in Front. Doch das Team von Coach Peiponen zeigte im Anscshluss grosse mentale Stärke und kam nochmals zurück ins Spiel. Nach 60 Minuten stand es dann 6:5 und die Basler konnten die drei Punkte und das gute Gefühl doch noch mit nach Hause nehmen.

Floorball Thurgau - Unihockey Basel Regio 5:6 (1:2, 3:0, 1:4)

Paul Reinhart Halle, Weinfelden. 252 Zuschauer. SR Anderegg/Röder.

Tore: 8. D. Wattinger (J. Königshofer) 1:0. 17. M. Jolma (P. Mendelin) 1:1. 18. P. Schaffter (K. Rösch) 1:2. 28. L. Altwegg (Y. Rubi) 2:2. 32. L. Altwegg (Y. Rubi) 3:2. 34. Y. Rubi (L. Altwegg) 4:2. 48. P. Mendelin (N. Schwob) 4:3. 52. L. Altwegg (A. Rajeckis) 5:3. 53. P. Mendelin (M. Jolma) 5:4. 58. P. Mendelin (F. Frutschi) 5:5. 59. P. Schaffter (C. Wildi) 5:6.

Strafen: 2 mal 2 Minuten gegen Floorball Thurgau. 2 mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio.

Liveticker

Die Viertel-Playoffs des Männer-Teams von Unihockey Basel Regio beginnen am kommenden Wochenende mit einem Heimspiel am Samstag, 16. Februar um 16:00 Uhr in der Sporthalle Sandgruben in Basel gegen die Regazzi Verbano UH Gordola.

Meistgesehen

Artboard 1