Laufsport

Erfolgreicher Spendenlauf: Zustupf für den «Spittelhof» dank dem Charity-Lauf des Powerman Zofingen

Christoph Gassner, Verantwortlicher des Charity Laufs beim Powerman Zofingen, übergibt Seraina Combertaldi, Betriebsleiterin des Spittelhofs Zofingen, den Check mit dem Erlös aus dem diesjährigen Charity Lauf.

Christoph Gassner, Verantwortlicher des Charity Laufs beim Powerman Zofingen, übergibt Seraina Combertaldi, Betriebsleiterin des Spittelhofs Zofingen, den Check mit dem Erlös aus dem diesjährigen Charity Lauf.

Beim Charity-Lauf des diesjährigen Powerman Zofingen kamen im September Spenden von über 3000 Franken zusammen. Mit diesem Betrag wird nun der «Spittelhof Zofingen» unterstützt, der sich für Kinderaktivitäten einsetzt.

Beim Charity-Lauf am Powerman Zofingen sind im vergangenen September mehr als 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Region für einen guten Zweck über die Originalrennstrecke des härtesten Duathlons der Welt gerannt. Dabei kamen Spenden von über 3000 Franken zusammen, welche dieses Jahr vollumfänglich dem Spittelhof in Zofingen zu Gute kommen.

So kann sich die Betriebsleiterin des Spittelhofs, Seraina Combertaldi, über die Übergabe von 3180 Franken freuen: «Diese grosszügige Spende der Powerman-Charity-Teilnehmer freut uns ausserordentlich. Wir werden dieses Geld ganz im Sinne unseres Vereins für Kinderaktivitäten einsetzen. Es ermöglicht uns zum Beispiel, bei Ferienkursen die Preise so zu gestalten, dass auch wirtschaftlich schwächere Familien ihre Kinder für die Spittelhof-Aktivitäten anmelden können.»

Für Christoph Gassner, Verantwortlicher des Charity-Laufs beim Powerman Zofingen, ist die Zusammenarbeit ebenfalls ein Erfolg: «Der Powerman Charity ist ein lokaler Anlass, an dem sich die Sportbegeisterten aus der Region Zofingen treffen und für einen guten Zweck laufen. Die Spenden sollten demensprechend auch zu einem wesentlichen Teil Projekten in der Region zu Gute kommen.»

Meistgesehen

Artboard 1