Senioren Regio Liestal

Ganztagsausflug an die Innerschweizer Seen

megaphoneVereinsmeldung zu Senioren Regio LiestalSenioren Regio Liestal

Zum Auftakt derHerbstsaison trafen sich über 30 Mitglieder/innen der Senioren Regio Liestal am Bahnhof Liestal zur alljährlichen Ganztagesfahrt mit Carunternehmen A.N.K. Tours, Muttenz. Das Programm versprach vielseitig zu werden und die gute Laune stellte sich ein, sobald der Chauffeur Hansjörg Gysin seinen Fuss aufs Gaspedal setzte. Er begrüsste in üblicherweise seine heutigen „Schäfchen“ und reichte jedem eine Portion Desinfektionsmittel auf die Hände. Einzelne trugen vorsichtshalber Masken, andere hielten den Sicherheitsabstand ein und so ging es dem versprochenen Regentag entgegen. Trocken ging’s durchs Baselbiet doch schon nach dem Bölchentunnel erreichte uns die erste Regenwolke. Den Kaffeehalt in Beromünster wurde aber schon wieder im Trockenen abgehalten. Weiter ging die Fahrt über viele kleine unbekannte Ortschaften bis wir wieder auf die Autobahn trafen in Richtung Zug. Der Zugersee erwartete uns und die Sonne schien vom Himmel. Petrus muss ein Mitglied der Senioren Regio Liestal sein!

Das Mittagessen nahm man gediegen im Restaurant/Hotel Bauernhof in Lauerz am gleichnamigen See ein. Durch die grosse Fensterfront sah man den immer noch besonnten See. Die herrliche Muotataler Kirschrahmtorte rundete das vorzügliche Essen ab. Schon bald ging die Fahrt weiter über Schwyz, Brunnen, Weggis nach Küssnacht. Dort streiften wir nochmals das Zugersee Ufer und fuhren über Land weiter nach Eschenbach. Eine unbekannte Gegend wurde entdeckt und wieder einmal stellte man fest, wie schön doch unser kleines Schweizerländli ist! In Sempach, immer noch bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen, erkundigte man das schöne Altstädtchen nicht ohne den obligaten Zvieritrunk. Nach einer Gruppenfoto fuhren wir dann wieder zurück ins Baselbiet, nicht ohne das von den Wetterpropheten vorhergesagte heftige Gewitter. Aber wir sassen ja alle im Trockenen!

Ein schöner Tag ging zu Ende und in Liestal angekommen hörte es auch auf zu regnen. Wir danken dem Wettergott, dem umsichtigen Carchauffeur, der fröhlichen Reisegesellschaft und allen die zu diesem schönen Ausflug etwas beigetragen haben. 

Die Reiseleiterin und Berichterstatterin Evi Eppler

Meistgesehen

Artboard 1