Handballverein Olten

Herren 1.Liga - Geglückter Saisonstart

megaphoneVereinsmeldung zu Handballverein OltenHandballverein Olten

Geglückter Saisonstart 

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase starteten die Oltner letzten Samstag mit dem Heimspiel gegen Handball Wohlen in die neue Spielzeit. Dank einem soliden Auftritt, vor allem in Durchgang 1, gewannen sie schlussendlich verdient mit 13 Toren Differenz.

Beim ersten Team Time-Out der Gäste nach 13 Minuten staunten die Zuschauer nicht schlecht. Noch immer konnten die Gäste aus Wohlen keinen einzigen Treffer erzielen. Die Solothurner ihrerseits durften sich bereits 6 Tore notieren lassen. Erst in der 14. Spielminute feierten auch die Wohlener ein erstes kleines Erfolgserlebnis. Bis zur Pause blieb die Partie entsprechend einseitig und die Einheimischen gingen dank einigen sehenswerten Treffern mit einem deutlichen 11 Tore Vorsprung in die Kabine.

In den zweiten 30 Minuten wurde die Begegnung einiges zerfahrener. Die Gäste steckten nicht auf und kämpften um jedes Tor. Die Solothurner ihrerseits agierten in der Defensive nicht mehr so konsequent und mussten den Gästen einige leichte Tore zugestehen. Mehr als Resultatkosmetik bedeuteten diese aber nicht. Die Mannen von Hanspeter Arnold und Sandro Bieri konnten zwar nicht während des ganzen Spiels vollends überzeugen, gefielen aber durch ihren Tempo- und Kombinationshandball.

Nächsten Samstag steht aber bereits der nächste harte Prüfstein auf dem Programm. Um 18:30 Uhr treten die Solothurner auswärts beim NLB-Absteiger Handball Emmen an. Die Zentralschweizer gewannen ihre Auftaktpartie gegen den TV Dagmersellen nach einem offenen Schlagabtausch am Ende relativ knapp mit drei Toren Differenz. Wollen die Oltner auch im zweiten Saisonspiel siegreich bleiben, vermag es einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber dem Heimsieg gegen Wohlen.

Jan Peter

Meistgesehen

Artboard 1