Aargauer OL-Verband

Junge Aargauer OL-Läufer glänzten am OL-Länderkampf

megaphoneVereinsmeldung zu Aargauer OL-Verband



Lilly Graber mit Kategoriensieg und drittem Platz – Podestplätze für Sanna Hotz, Rosa Bieri und Simon Humbel


(jk) Lange sah es sehr gut aus und der Effort des Schweizerischen OL-Verbandes, im Neuenburger Jura eine kleine Jugend- und Junioren-EM, als Ersatz für die abgesagten Europa-Wettkämpfe in Ungarn, durchzuführen, schien belohnt zu werden. Es hat nicht sollen sein – infolge der rasant gestiegenen Corona-Zahlen ab Mitte Oktober, waren es am Schluss noch zwei Nationen, welche in der Nähe von Le Cernil um die Wette rannten, bzw. sich orientierten:  Die Franzosen und die Schweizer.

Unter den selektionierten Schweizer Jugendlichen waren auch fünf Aargauer aus dem Aargauer OL-Nachwuchskader und diese glänzten  mit tollen Leistungen. Allen voran die Bibersteinerin Lilly Graber von der OLG Suhr, welche den Langdistanzwettbewerb bei den Damen 18 gewann. Fast nochmals hätte es einen Aargauer Sieger gegeben: Simon Humbel aus Dättwil, OLG Cordoba, verpasste bei den Herren 16 den Sieg nur um 13 Sekunden und wurde mit Platz 2 belohnt.  Auch über die Kurzdistanz glänzten die Aargauer nochmals: Es war wiederum  Lilly Graber, welche bei den Damen 18  Dritte wurde… aber erfreulicherweise war eine Aargauerin noch besser: Sanna Hotz glänzte mit Rang 2!
Sehr erfreulich ist auch der 2. Rang von Rosa Bieri bei den Damen 16. Es ist nicht selbstverständlich, dass  junge Athleten und Athletinnen bei einer solch komplexen Ausdauersportart die Nerven so gut behalten. Siri Suter, die «älteste» Aargauer Teilnehmerin im Einsatz, erreichte zwei vierte Ränge

Als dritte Disziplin wäre am Sonntag, 25. Oktober, noch eine Staffel vorgesehen gewesen – diese fiel leider den neuen Vorschriften des Kantons Neuenburg, welche ab Samstagabend, 24. Oktober, galten, zum Opfer. Wie schon bei so vielen (Orientierungs-)Lauf-Veranstaltungen in diesem Jahr, war man glücklich, überhaupt mit einer Startnummer laufen zu können. Ein weiterer Wettkampf konnte unter dem Motto «Immerhin» zufriedenstellend abgeschlossen werden.

Die Ränge der Aargauer Jugend-OL-Läufer und -läuferinnen über die Lang- und Kurzdistanz:
- Männer 16: 2. ‘und 6. Rang,  Simon Humbel, OLG Cordoba
- Damen 16:  4. ‘und 2. Rang, Rosa Bieri, OLG Suhr
- Damen 18:  1.  ‘und 3. Rang, Lilly Graber, OLG Suhr,
                      4. ‘und 2. Rang, Sanna Hotz, OLK Argus
- Damen 20:  Zweimal 4. Rang, Siri Suter, OLG Cordoba

Meistgesehen

Artboard 1