161 Kunstturner aus den Kantonen Aargau, Solothurn, Luzern, Ob- und Nidwalden und Basel trafen sich zu den Mittelländischen Meisterschaften 2019 in der neuen Turnhalle in Hägendorf. Mit 4 Athleten bestritt die Kunstturnerriege SATUS ORO (Oftringen-Rothrist-Oberentfelden) den Wettkampf und holte mit Top-Leistungen Auszeichnungen.

Jonathan und Dean mussten am frühen Morgen im Programm 1 an den Start. Der Auftakt am Boden gelang beiden Wettkämpfern gut. Jonathan Schegg turnte seinen Wettkampf mit persönlichen Bestleistungen an mehreren Geräten. Von 71 Teilnehmern schloss Schegg den Wettkampf auf dem 20. Rang ab und liess sich die verdiente Medaille umhängen. Dean Hintermann bestritt, in seiner jungen Laufbahn, den zweiten Wettkampf in dieser Kategorie. Trotz erkämpften Punkten beendete er seinen Wettkampf etwas vom Gewinn einer Auszeichnung entfernt ab.

Unter den 45 Teilnehmern im Einführungsprogramm mischten Gabriel Spiewok und Nevio Diener ins Wettkampfgeschehen ein. Die zwei jungen Turner zeigten beachtliche Leistungen welche Gabriel (7. Platz) und Nevio (12. Platz) zu einer Auszeichnung verhalfen.