Mitgliederversammlung Handharmonika-Orchester Solothurn (HOS): Änderungen im Vorstand und intensivierte Förderung junger Akkordeonisten

Zur 86. ordentlichen Mitgliederversammlung des HO Solothurn (HOS) konnte der Präsident Heinz Fahrni insgesamt 29 Personen begrüssen. Die Jahresberichte reflektierten ein intensives und ereignisreiches Vereinsjahr 2018. Im Mai standen der Besuch des Akkordeon-Orchester Heilbronn-Neckargartach (AOHN) aus Solothurn ’s Partnerstadt, sowie die Teilnahme am Wettspiel anlässlich des Concours Romand Des Sociétés d’Accordéonistes (CRSA) im Fokus. Das gemeinsame Konzert mit den Gästen im Grossen Saal des Alten Spital wurde umrahmt mit  touristischen und geselligen Momenten, wie Stadtführung, Schifffahrt nach Altreu und gemeinsame Essen und Grillieren. Am CRSA erreichte das HOS ein „Très Bien“ und die Jugendakkordeongruppe (JAG) präsentierte sich im 10. Projektjahr gekonnt am Städtlifest in Wiedlisbach, am Fête de la Musique und an der Abendunterhaltung im Konzertsaal Solothurn. Letztere folgte dem Motto «very british» und das Orchester spielte am 10. Abendunterhaltungs-Konzert der Dirigentin Susanne Weber u.a. Stücke von Queen über die Beatles bis Elton John. Zu einem weiteren Einsatz und schönen Auftritt kam das HOS am Adventskonzert der Musikschule Bipperamt in der reformierten Kirche Niederbipp.

Erwähnenswert ist der recht gute Probenbesuch: Susanne Bucher, Erhard Anderegg, Irene Demel, Silvana Wyss und Heinz Fahrni konnten für fleissigen Probenbesuch geehrt werden. Für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurde Frank Nauser gewürdigt. Neu im Vorstand sind Irene Demel (Sekretariat/Protokollführung), Remo Brunner (Material) und Susanne Bucher (Beisitzerin). Neu als Revisorin amtet Helen Reinhart.

Der Verein ist im neuen Jahr gestartet und in den Vorbereitungen für das Frühlingskonzert «Musik & Poesie mit Akkordeon und Gesang» in der reformierten Kirche in Solothurn am 05. Mai 2019, mit den Gästen Viva-Voce Erwachsenenchor und Sopranistin Fabienne Marzena Skarpetowski. Im September wird die Jugendakkordeongruppe am Jugendmusikfestival in Burgdorf teilnehmen und die Förderung junger Akkordeonisten wird hierfür gezielt weiter intensiviert. Im Oktober folgt die traditionelle Abendunterhaltung im Konzertsaal.