Hornussergesellschaft

MS 8. Runde: Chance zur Ligasicherung verpasst

megaphoneVereinsmeldung zu Hornussergesellschaft
Erstmals kam die elektronische Anzeige zum Einsatz. Resultate in Echtzeit bei den Zuschauern.

Schlagresutlate der HG Schoren B / Lenzburg

Erstmals kam die elektronische Anzeige zum Einsatz. Resultate in Echtzeit bei den Zuschauern.

Im achten Spiel der Meisterschaft gings um Alles. Mit einer 4-Punkte-Runde wäre die Möglichkeit um einen Ligaerhalt noch intakt geblieben, aber es kam anders als gedacht. Im ersten Schlagumgang zeigte sich Schoren B / Lenzburg von der besseren Seite und legte mit 189 und 158 Punkten wenigstens ein solides Ries hin. Und der Gegner aus Obergerlafingen muss sich zudem bereits den zweiten Streich im 15er als Nummero schreiben lassen.

Im Ries war die Anspannung bei Schoren B/Lenzburg spürbar und auch die personellen Umstellungen zeigten den Willen, das Möglichste herauszuholen. Leider wurden diese Bemühungen aber bald durch einen Schuss im 3er zunichte gemacht und bereits jetzt war sicher, dass der Ligerhalt nicht mehr möglich sein wird. Im ersten Umgang musste dann im 10er nochmals ein Nummero geschrieben werden.

Im zweiten Riesumgang wehrte sich Obergerlafingen hervorragend und konnte ohne weitere Nummer das Abtun abschliessen. Schoren B/Lenzburg zeigte mit 181 und 171 Punkten nochmals zwei gute Schlagresultate und legte so 699 Punkte vor. Obergerlafingen erspielte ebenfalls noch zwei gute Umgänge. Schoren B/Lenzburg schrieb nochmals zwei Nummero und so schloss das Spiel mit Schoren B/Lenzburg 4 Nummero / 699 Punkte gegen Gerlafingen B mit 1 Nummero / 729 Punkte.

Die besten Einzelschläger: Sägesser Roman, 63; Fiechter Roger, 62; Lappert Andreas, 58.

Am Sonntag, 1. Juli findet das letzte Spiel im Schoren gegen Rothrist-Olten statt um dann in die verdiente Sommerpause zu steigen und sich anschliessend in diversen Spielen auf das Eidgenössische vom 18./19. August in Walkringen vorzubereiten.

Meistgesehen

Artboard 1