Hornussergesellschaft

MS Runde 7: Der Abstieg wird immer wahrscheinlicher

megaphoneVereinsmeldung zu Hornussergesellschaft

Am Sonntag, 10.6.18 fuhren wir optimistisch nach Lotzwil, um die 7. Runde der Meisterschaft anzugehen. Bei blauem Morgenhimmel war die Sicht eher schwierig einzustufen, trotzdem wehrten sich die Schorener Spieler vorerst gut. Dann mussten innert kurzer Zeit drei Nousse als Nummero geschrieben werden und die Motivation liess massiv nach. Lotzwil schrieb sich zum Start zwei gute Ries.

Im ersten Schlagumgang zeigte Schoren B/Lenzburg die normalen Schlagleistungen und man konnte Lotzwil einige Punkte abnehmen. Lotzwil zeigte eine gute erste Riesleistung und schloss den Umgang ohne Nummero ab.

Im zweiten Riesumgang musste sich Schoren B/Lenzburg nochmals zwei Nummero schreiben lassen. Lotzwil zeigte am Bock nochmals eine starke Leistung und legte 712 Punkte vor.

Beim Schlagen konnte Schoren B/Lenzburg ebenfalls nochmals zusetzen, aber dennoch reichte es nicht, den Gegner in den Punkten zu überschlagen. Im Ries blieb Lotzwil nochmals sauber und konnte so vier Rangpunkte einfahren.

Schoren B/Lenzburg steht nun für die letzten beiden Runden massiv unter Druck. Ohne Siege wird der Abstieg in die vierte Liga wohl zur Gewissheit. Nun liegt es an der Mannschaft, sich nochmals aufzuraffen und unter Druck die nötigen Rangpunkte einzuspielen. Packen wirs an!

Die besten Einzelspieler vom Sonntag: Fiechter Werner, 60; Fiechter Roger, 58; Lerch Thomas, 56.

Meistgesehen

Artboard 1