Wasserball

Niederlage im zweiten Playoff-Finalspiel: Der WSV Basel vergibt seine grosse Chance

Die Wasserballerinnen des WSV Basel müssen im zweiten Finalspiel eine Niederlage hinnehmen.

Der WSV Basel verliert das zweite Playoff-Finalspiel in Horgen mit 7:5 und somit die Chance, endgültig davonzuziehen. Damit steht es nun in der Playoff-Finalserie im Best-of-Three 1:1. Am Freitag, 28.06.2019, 20:50 Uhr kommt es in Basel im Sportbad St. Jakob nun zum alles entscheiden Spiel um die Meisterschaft.

Der WSV ist gut in das Spiel gestartet und hat mit dem ersten Angriff und in Überzahl bereits die Chance zur Führung, welche sie aber nicht nutzen konnten. Es dauerte bis zur Mitte des ersten Viertels, bis der WSV in Führung gehen konnte, dieser musste aber mit dem nächsten Angriff gleich wieder den Ausgleich hinnehmen. Obwohl die Baslerinnen ein Chancenplus hatten, war es Horgen, das kurz vor Viertelspause mit 2:1 in Führung ging.

Das Spiel wurde nun umkämpfter und Horgen konnte sogar auf 3:1 wegziehen. Die Baslerinnen konnten umgehend reagieren und verkürzen, kurz vor Halbzeit erfolgte der Ausgleich zum 3:3. Obwohl der WSV sich nach wie vor gute Chancen erarbeitete, sollte es einfach nicht sein, entweder fehlte es an der Präzision oder der Ball ging am Tor vorbei.

So war es nicht verwunderlich, dass Horgen im dritten Viertel mit drei Toren auf 6:3 davonziehen konnte. Auf ein Tor der Baslerinnen konnte Horgen im vierten Viertel im folgenden Angriff reagieren und auf 7:4 davonziehen. Der WSV gab nicht auf und hatte vier Minuten vor Schluss eine weitere Überzahlsituation, welche aber ungenutzt blieb. Die Vorentscheidung, das Tor zum 5:7, war dann nur noch Resultatskosmetik.  

Aktuelle Resultate und Rangliste der Damen NLD

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1