Fussball-Legende Andy Egli persönlich übergibt dem Verein HeimArt einen Check mit dem Erlös aus dem letztjährigen Benefizfussballturnier „11 für HeimArt“.

Als Spieler bei den Suisse Legends (ehemalige Schweizer Fussballnationalspieler) schnürte auch Egli selbst die Fussballschuhe für einen guten Zweck – dies gemeinsam mit Chapuisat, Sforza und Co.

Am Benefizfussballturnier im vergangenen August beteiligten sich auch der FC Kantonsrat, die Freunde des gepflegten Fussballs sowie die Allstars des FC Solothurn, welche dadurch ebenfalls ihren Anteil zum grossartigen Erlös für HeimArt beitrugen.

Der Verein HeimArt, welcher in diesem Jahr sein 5-jähriges Jubiläum feiert, besteht aus mittlerweile 18 Institutionen des Kantons Solothurn für Menschen mit Beeinträchtigung und betreibt am Stalden 4 einen gemeinsamen Verkaufsladen. Der Verein fördert die Integration von Menschen mit einer Behinderung durch die Schaffung, den Erhalt und den Ausbau von sinnvollen Arbeitsplätzen mitten im gesellschaftlichen Leben.