Tischtennis

Qualifikationssieger: Der TTC Rio-Star Muttenz trifft nach einem erfolgreichen Saisonstart in den Playoffs auf Wil

Das NLA-Team des TTC Rio-Star Muttenz mit Dominik Moser, Cédric Tschanz, Chengbowen Yang und Lionel Weber.

Der TTC Rio-Star Muttenz beendet die Qualifikation auf dem ersten Rang und trifft im Playoff Halbfinale auf den TTC Wil SG. Somit kommt es zu einer Neuauflage des letztjährigen Finales, das Muttenz verlieren musste. Nun soll eine Revanche her.

Trotz einer Niederlage in der letzten Partie auswärts gegen den STT Lugano konnte das NLA-Team des TTC Rio-Star Muttenz seinen Vorsprung in der Tabelle bewahren und sich somit zum Qualifikationssieger küren.

Somit startet unser Team mit der bestmöglichen Ausganslage in die Playoffs und ist für den Halbfinal qualifiziert. Dort treffen wir am Wochenende von 11. und 12. Mai auf den TTC Wil SG, welcher sich im Viertelfinale gegen den CTT ZZ-Lancy durchsetzen konnte.

Neuauflage des letzten Finales

Es kommt also schon im Halbfinale zu einer Neuauflage des letzten Finales zwischen Wil und Muttenz. Unsere erste Mannschaft möchte sich unbedingt für die Finalniederlage im vergangenen Jahr revanchieren und den erneuten Einzug in den Superfinal am 1. Juni in Schaffhausen schaffen.

Wir würden uns freuen Sie am 11. Mai 2019 um 15:00 Uhr zu unserem Heimspiel in der Turnhalle Kriegacker begrüssen zu dürfen.

Meistgesehen

Artboard 1