Unihockey Basel Regio

Souveräner Sieg bei Unihockey Langenthal-Aarwangen

megaphoneVereinsmeldung zu Unihockey Basel RegioUnihockey Basel Regio
Torjubel der ersten Linie.

Torjubel der ersten Linie.

Unihockey Basel Regio gelingt am Samstagabend der 5. Sieg im fünften Spiel. Nach zwei engen ersten Dritteln gegen den letztjährigen Playoff-Halbfinalisten Unihockey Langenthal-Aarwangen können die Basler schlussendlich einen souveränen 9:4-Sieg einfahren.
Die Basler erwischten einen guten Start und versuchten die Weichen früh auf Sieg zu stellen. Nach rund 12 Spielminuten führte UBR bereits mit 3:0, wodurch der Trainer von Langenthal gezwungen war, zu reagieren. Nach einem Timeout fand der Gegner besser ins Spiel und es ging mit einem 4:2 für Basel in die erste Drittelspause.


In einem ausgeglichenen Mitteldrittel erarbeiteten sich beide Teams Chancen. ULA gelang es nach etwas mehr als einer halben Stunde per Powerplay auf 3:4 zu verkürzen. Jedoch konnte Basel den alten 2 Tore-Vorsprung wiederherstellen und mit einer 6:4- Führung ins letzte Drittel starten.
Im letzten Abschnitt lies Basel Regio nichts mehr anbrennen. Während die Berner nun höher standen und vermehrt Druck auf den Gegner ausübten, konnten die Basler das Spiel mit 3 weiteren Toren der ersten Linie souverän für sich entscheiden.


In einem Spiel, in dem Basel Regio nie im Rückstand lag, zeigten die Basler, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Dennoch herrscht auch nach diesem Spiel noch ein hohes Verbesserungspotenzial. Besonders erwähnenswert ist die Leistung der ersten Basler Linie, welche mit einer 6:0-Bilanz brillierte.


Unihockey Langenthal Aarwangen - Unihockey Basel Regio 4:9 (2:4, 2:2, 0:3)
Dreifachturnhalle Kreuzfeld, Langenthal. 94 Zuschauer. SR Kuhn/Studer.
Tore: 3. O. Blomqvist (F. Frutschi) 0:1. 6. O. Blomqvist (O. Svatos) 0:2. 13. P. Krähenbühl (M. Gerber) 0:3. 15. N. Lang (M. Riechsteiner) 1:3. 19. E. Schärli (V. Eggerschwiler) 2:3. 20. O. Steinhauser (P. Mendelin) 2:4. 34. E. Schärli (V. Eggerschwiler) 3:4. 36. J. Pluhar (O. Svatos) 3:5. 38. O. Steinhauser 3:6. 40. L. Moser (S. Lüthi) 4:6. 48. O. Blomqvist (F. Frutschi) 4:7. 50. O. Blomqvist (N. Schwob) 4:8. 56. O. Svatos (N. Schwob) 4:9.
Strafen: 1 mal 2 Minuten gegen Unihockey Langenthal Aarwangen. 2 mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio.

Meistgesehen

Artboard 1