HSG Leimental

Spielbericht Frauenhandball SPL2: HSG Leimental - HC Arbon

megaphoneVereinsmeldung zu HSG LeimentalHSG Leimental

Medienmitteilung vom 11. Januar 2020

Frauenhandball (SPL2): HSG Leimental – HC Arbon

Die HSG Leimental gewinnt deutlich gegen das Tabellenschlusslicht.

Ab der ersten Sekunde war am vergangenen Samstag zu spüren, dass die Frauen der HSG Leimental dieses Spiel gewinnen wollen. Dank einer konzentrierten Abwehrarbeit und einer starken Torfrau, konnten die Gegnerinnen vom HC Arbon in den ersten 17 Minuten nur zwei Treffer erzielen. Dem gegenüber standen nach der gleichen Spieldauer bereits 11 Treffer der Leimentalerinnen auf der Tafel. Schön herausgespielte Tore und schnelle Gegenstösse in Kombination mit nur 5 technischen Fehlern ergaben einen sehenswerten 11 Tore Vorsprung zur Pause (18:7).

Nach dem Seitenwechsel verlief das Spiel im selben Muster weiter. Die spielfreudigen Frauen der HSG Leimental dominierten 60 Minuten lang das Spielgeschehen und durften sich deshalb auch verdient nach dem Schlusspfiff über einen deutlichen 37:23 Sieg und zwei wichtige Punkte freuen.

Neben der starken Teamleistung – alle Spielerinnen kamen zum Einsatz und gleich 10 davon konnten sich in die Scorerinnen Liste eintragen - erfreuten sich das Team und die Zuschauer vor allem auch über die starken Comebacks von Leimentals Captain Angela Krieger und Anouk Czerwenka, die nach über einem Jahr Verletzungspause endlich wieder auf dem Feld stehen konnte. Herzlich Willkommen zurück! Und mit einem Blick auf die Tabelle sind die gewonnenen zwei Punkte noch wertvoller, denn sowohl der HV Olten als auch der HC Goldach-Rorschach verlieren ihre Spiele und stehen damit zwei Punkte hinter der HSG Leimental.

Nun gilt es, in den nächsten drei Spielen an diese Leistung anzuknüpfen und die erspielte Poleposition auszunützen!

HSG Leimental – HC Arbon 37: 23 (18:7)

Therwil 99er - Halle – 50 Zuschauer – Schiedsrichter:  Brianza Marco / Falko Mönig – Strafen: keine 2 Minuten gegen Leimental; 2 Mal 2 Minuten gegen Arbon.

HC Arbon: Moosburger (3 Paraden), Salah (2 Paraden) ; Lovászi, Schmid (3), Zürcher, Avdic (4), Moser, Koster, Hubatka, Fink (13/1), Sadikovic (2), Bingesser (1).

HSG Leimental: Ort (13 Paraden), Ammann (2 Paraden); Zimmerli L. (2), Muzzolini (1), Götsch (1), Weber, Mathys A. (5), Czerwenka (2), Letze, Krieger (10), Zimmerli I. (5), Negroni (2), Mathys S. (3/1), Lorenz (6).

Bemerkungen: Leimental ohne Ebi (rekonvaleszent), Brogle und Herde (überzählig)

Autorin:

HSG Leimental, Latina Negroni

eMail:

latinanegroni@hotmail.de

Meistgesehen

Artboard 1