HSG Leimental

Spielbericht SPL2: Sieg gegen den HV Olten!

megaphoneVereinsmeldung zu HSG LeimentalHSG Leimental
Das junge Team der HSG Leimental schlägt den aktuellen Leader HV Olten.

Das junge Team der HSG Leimental schlägt den aktuellen Leader HV Olten.

Leimental schlägt den Leader.

Am Samstag stand das Rückspiel gegen den HV Olten an. Beide Mannschaften starteten gut in die erste Halbzeit und dank wenigen technischen Fehlern und vielen Abschlüssen, konnten die mitgereisten Fans eine spannende Startphase miterleben. Nach 10 Spielminuten konnte die HSG durch die treffsichere Aline Mathys mit 3 Toren in Führung gehen. Einzig die stark aufspielende Ivana Müller Ravlic (14 Tore) fand den weg immer wieder zum Torerfolg und hielt ihr Team im Spiel. Bis zum Ende der ersten Halbzeit lieferten sich die beiden Mannschaften ein Spiel auf Augenhöhe, so dass die Gastgeberinnen mit einem Tor mehr in die Kabine gehen konnten (13:12).

Die zweite Halbzeit startete gleich wie die erste aufgehört hatte. Beide Mannschaften lagen auf Augenhöhe und auf beiden Seiten konnten die Spielerinnen ihr individuelles Können mit schnellen Durchbrüchen zeigen. Doch die Fraudeckung auf Oltens Spielmacherin Müller-Ravlic zeigte Wirkung. Olten war fortan weniger torgefährlich und die Unsicherheit und Fehlerquote stieg deutlich an. So konnte die HSG nochmals aufdrehen, stand in der Deckung kompakt und vergrösserte den Abstand Tor um Tor. Dank einer grossartigen Teamleistung, angeführt von der spielfreudigen und treffsicheren Aline Mathys (12 Tore), durften die Leimentalerinnen, nach einer Tor- und Strafenreichen Partie, einen deutlichen 29:35 Erfolg gegen den aktuellen Leader bejubeln.

Die HSG Leimental bedankt sich bei den mitgereisten Fans über die lautstarke Unterstützung.

HV Olten - HSG Leimental 29:35 (13:12)

Olten BBZ (Giroud-Halle) – 89 Zuschauer – Schiedsrichter: Falko Mönig / Stephan Summ – Strafen: 8 Mal 2 Minuten gegen Olten; 7 Mal 2 Minuten gegen Leimental.

HV Olten: Morell (4 Paraden), Knörr (5 Paraden); Müller-Ravlic (14/1), Schlegel (1), Bopp (3), Zanitti (1), Wyss (3), Negroni, Abdirahman (2), Fuchs, Jaha (4), Shabanaj (1).

HSG Leimental: Ort (13 Paraden), Ammann; Brogle (2), Zimmerli L., Muzzolini (2), Götsch (6), Weber (1), Mathys A. (12), Letze, Herde, Zimmerli I. (2), Mathys S. (6/3), Ebi, Lorenz (4).

Bemerkungen: Leimental ohne Czerwenka, Krieger, Negroni (alle rekonvaleszent).

Meistgesehen

Artboard 1