Baselbieter Spiel-Nacht

Spielen liegt im Trend – Tendenz steigend

megaphoneVereinsmeldung zu Baselbieter Spiel-Nacht

Auch die 2. Baselbieter Spiel-Nacht war ein durchschlagender Erfolg. Ein durchmischtes Publikum liess sich vom grossen Spielangebot verzaubern. Manche Besucher verweilten ganz versunken im Spiel über viele Stunden an der Spiel-Nacht.

Mehr als 700 Besucher aus dem Baselbiet fanden trotz sommerlichen Temperaturen den Weg ins Kuspo Pratteln, wo am vergangenen Samstag, 14. September 2019 um 16 Uhr die Tore zur 2. Baselbieter Spiel-Nacht wieder für acht Stunden geöffnet wurden.

Die Spielbetreuerinnen und -betreuer erklärten 30 verschiedene und grösstenteils neue Spiele und boten jederzeit eine helfende Hand, wenn die Besucher bei einem der vielen Rätsel- und Escape-Spielen oder bei der Rätselkiste feststeckten. In der Spielausleihe standen 170 Spiele zum freien Spielen bereit. In der Bauecke entstanden mit Bechern und Holzklötzen die erstaunlichsten Bauwerke. Nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene liessen sich vom Baufieber anstecken und bauten begeistert in teilweise schwindelerregende Höhen – kein Wunder, wer hat schon zuhause 3000 Holzbauklötze und 2000 Becher zum Bauen zur Verfügung. Ausserdem zogen drei verschiedene Schweizer Spielverlage, eine Spielautorin sowie der Prattler Schachtrainer Zeljko Knezevic die Besucher in ihren Bann. Am Tisch vom Robinsonspielplatz konnten sich die Spielfreudigen von den beiden grossen Klassikern «Carassonne» und «Die Siedler» begeistern lassen.

Draussen im Foyer versorgte das Catering-Team von «handmadebysigi» die hungrigen Besucher mit Speis und Trank und einem leckeren Kuchenbuffet.

Am Brändi Dog Turnier verhalf eine gute Portion Glück und Strategie dem Team mit Yael und David (10 und 11 Jahre alt) zum Sieg. Somit durften sie sich als erste am grossen Gabentisch einen Preis aussuchen.

Der Hauptsponsor breitband.ch machte im Foyer des Kuspo mit dem Ballon formenden Clown Johnny Pulfer auf ein ganz besonderes Anliegen aufmerksam. Der Prattler Internet-Dienstleister sammelte mit speziell für die Spiel-Nacht gedruckten T-Shirts Geld für Spital-Clowns, die denjenigen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, die krankheits- oder altershalber nicht an einer Spiel-Nacht teilnehmen können. Eine wunderschöne Idee, die bei den Besuchern Anklang fand.

Draussen im Foyer versorgte das Catering-Team «Handmade by sigi» die hungrigen Besucher mit Speis und Trank sowie einem leckeren Kuchenbuffet.

Die Organisation und Durchführung der Baselbieter Spiel-Nacht wäre nicht möglich gewesen ohne die vielen Helferinnen und Helfer. Das dreiköpfige OK wurde am Anlass selber und einige Tage davor in der intensiven Vorbereitungsphase untersützt von knapp 50 Helfenden, welche sich um die Eingangskontrolle, die Organisation des Turniers oder die Ordnung im Saal kümmerten oder eines der 30 betreuten Spiele erklärten.

Das wiederum grosse Interesse an der Spiel-Nacht zeigt, dass Spielen als Freizeitbeschäftigung nicht «Zeit totschlagen» ist, sondern nach wie vor im Trend liegt – Tendenz steigend. Deshalb ist eine Durchführung der 3. Baselbieter Spiel-Nacht unumstritten. Sie findet am Samstag, 12. September 2020 von 16-24 Uhr wiederum im Kuspo Pratteln statt.

Meistgesehen

Artboard 1