Boccia Club Möhlin

Vereinsmeisterschaft Einzel 2019

megaphoneVereinsmeldung zu Boccia Club MöhlinBoccia Club Möhlin
von links: Bruno Leber, 3.Platz Giuseppe Valente, 1.Platz Tobi Schürch, 2.Platz Helga Petriella, 3.Platz

Die Sieger

von links: Bruno Leber, 3.Platz Giuseppe Valente, 1.Platz Tobi Schürch, 2.Platz Helga Petriella, 3.Platz

Am letzten Wochenende trug der Boccia Club Möhlin die mit Spannung erwartet Vereinsmeisterschaft im Einzel durch. Nachdem am Samstag die Gruppenspiele von statten gingen fanden am Sonntag die Finalspiele statt.

Um 10:00 Uhr starteten die ¼ Finals. Während bei drei Spielen sich die Favoriten klar durchsetzen war beim vierten Spiel die Ausgangslage sehr offen. Es war dann auch ein spannender Kampf, wobei Silvio Comelli gegen Tobi Schürch den Kürzeren zog.

Bei den Halbfinals waren dann die Spiele auf sehr hohem Niveau und sehr enge Angelegenheiten. Während sich Giuseppe Valente gegen Helga Petriella nach einem 7:11 Rückstand doch noch mit 12:11 durchsetzte, war die Spannung im anderen Halbfinal riesig. Tobi Schürch hatte die schwere Aufgabe sich gegen Bruno Leber, der Sieger der letzten beiden Jahre, zu messen. Was bei diesem Spiel geboten wurde war sehr hoch. Es war dann wirklich so, was viele gesagt haben. Wer den ersten Fehler macht ist weg. Und beim stand von 8:8 konnte Bruno nicht einen besseren Punkt als Tobi legen. Dieser riskierte den Schuss auf das Pallino und traf was ihm 4 Punkte und den Sieg einbrachte.

Im Final war die Luft bei Tobi draussen und er machte Fehler, welche ihm in den beiden anderen Spielen nicht passiert sind. Schlussendlich konnte sich Giuseppe Valente dank einen 12:7 Sieg den zweiten Vereinsmeistertitel sichern. Giuseppe Valente hat sich nach einer Startniederlage in den Gruppenspielen, kontinuierlich gesteigert und zum Schluss verdient gewonnen!

Am kommenden Sonntag 29. September hat der BCM zum GP Qualiti Küchen eingeladen, es haben sich insgesamt 28 dreier Temas eingeschrieben. Neben Spielen in Möhlin, wird auch in Windisch, Würenlos und Allschwil gespielt. Ab dem Halbfinal wird nur noch in Möhlin gespielt. Mann darf gespannt sein ob sich wiederum die Zürcher Clubs den Sieg sichern oder ob eines der beiden Tessiner Teams sich dieses Mal durchsetzen. Das Grottino an der Batastrasse 48 ist ab 09:00 Uhr geöffnet und die Küchencrew um Vito Petriella wird ein Mittagsmenü zubereiten, der Grill ist den ganzen Tag in Betrieb!

Meistgesehen

Artboard 1