HSG Leimental

Vorschau: Die Leimentalerinnen bei einem weiteren Heimspiel

megaphoneVereinsmeldung zu HSG LeimentalHSG Leimental
Die Leimentalerinnen wollen trotz Verletzungssorgen zwei Punkte einfahren.

Die Leimentalerinnen wollen trotz Verletzungssorgen zwei Punkte einfahren.

Nach zweiwöchiger Pause gilt es wieder ernst.

Am kommenden Samstag geht es für die erste Damenmannschaft der HSG Leimental weiter im Ernstkampf um wichtige Punkte in der SPL2. Nach zweiwöchiger Spielpause geht die Meisterschaft für das Team von Thomas Mathys in die nächste Runde. In der heimischen Thomasgartenhalle in Oberwil erwartet das Heimteam den Gegner aus der Ostschweiz, den HC Goldach-Rorschach (Anpfiff 17.00 Uhr).

In der bisherigen Vereinsgeschichte fand dieses Duell offiziell zweimal statt, wobei die Leimentalerinnen das Spielfeld jeweils als Siegerinnen verlassen konnten. Momentan teilen sich die beiden Teams den gleichen Punktestand (4), wobei die Leimentalerinnen bereits ein Spiel mehr absolvierten. Umso wichtiger wird es sein, sich mit einem Sieg zu beweisen. Aufgrund von Verletzungen, kann auch nach einer zweiwöchigen Spielpause nicht auf alle Spielerinnen zurückgegriffen werden. Wir hoffen auf eine schnelle und gute Genesung. Nach dem SPL2-Spiel, spielt auch noch unsere 1.Liga um 19.00 Uhr gegen den HC Kriens.

Die Teams freuen sich über zahlreiche Unterstützung. Hopp HSG!!!

Meistgesehen

Artboard 1