Tierfotos Rudolf Hug

Merken
Drucken
Teilen
Rudolf Hug aus Oberrohrdorf reist für seine Leidenschaft um die Welt.
Eine Löwin bei der Mittagspause in der Serengeti-Savanne (Kenia).
Habe ich gerade eine Eichel fallen gehört?
Gross, fluffig, majestätisch. Was will man mehr?
Wenn man am Morgen seinen Espresso nicht hat...
... aber dafür am Abend einen doppelten.
38 Wasserbüffel überqueren den Fluss...
... 37 Wasserbüffel überqueren den Fluss.
Was sicher jeder (nicht?) will: Eine Rückenmassage.
Die drei Bärenbrüder schleichen sich durchs Gebüsch.
Grauer Bär? Alter Bär? Morgentaubär? Der Fotograf Rudolf Hug wird es schon wissen.
Wenn sie auf dem Klo sitzen und jemand öffnet die Badezimmertüre.
Ist der Schnee blau oder weiss? Dem Polarbären ist es sicher egal.
Achtung Giftig: Der auch in der Schweiz vorkommenden Aspisviper sollte man lieber aus dem Weg gehen.
Die ganze Pracht der Natur.
Leicht wie der Wind segelt dieses Vögelchen durch die Lüfte.
Der Strauss in der Abenddämmerung.
Das Schuppentier braucht sich wohl beim Schlafen keine Sorgen vor möglichen Raubtieren zu machen.
Das Nasshorn frisst gemütlich und allein sein Grass.
Und hier hat es ein paar Freunde / Putzangestellte gefunden.
Bei Moorschneehühnern können die Fetzen fliegen.
Natürlich können sie aber auch ganz fürsorglich sein
Ob sich die Hyäne wohl selber erkennt?
Das Zebra wirkt reichlich verloren. Aber solange kein Raubtier auftauchst, ist alles in Ordnung.
An was dieser Löwe gerade denkt?
Grosskatzen und kleine Grossekatzen
Wenn die Eltern sagen, es gibt gleich zu essen...
Wenn man am Tisch sitzt und mit knurrendem Magen noch 20 Minuten auf das Essen warten muss.
Ein gelungener Fang: En Guete!
Was auch immer da gerade zerstückelt wird: En Guete?
Da versteckt sich dch ein Vogel hinter diesem Adler.
Adlerkampf: Wer kämpft da gegen wen?
Auf der Mauer, auf der Lauer stehn zwei kleine Füchschen.
Die Giraffe ist für das Querformat einfach zu gross...
...darum gibts den Kopf in einem separaten Bild.
Wohin die Elefanten auch wandern...
... den Vulkan im Hintergrund sehen sie wohl noch lange.
Diesen Tiger konnte Hug in Indien fotografieren. Fotos: Rudolf Hug
Eine Klippenkrabbe auf den Galapagosinseln.
Erdmännchen in der Kalahariwüste in Südafrika.