Basel-Stadt

19-Jähriger niedergeschlagen und ausgeraubt: Täter sind noch unbekannt

Der 19-Jährige wurde beim Landhof niedergeschlagen und ausgeraubt.

Der 19-Jährige wurde beim Landhof niedergeschlagen und ausgeraubt.

Beim Landhof, Höhe Riehenstrasse, wurde am 2. Oktober ein 19-Jähriger Opfer eines Raubes. Von diesem Überfall zog er sich Verletzungen zu.

Wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt heute mitteilte, lief der 19-Jährige am 2. Oktober am Gebäude des Sportplatzes vorbei. Auf der Treppe sassen dort mehrere Unbekannte welche den jungen Mann plötzlich verbal angegangen sind. Sie forderten von ihm, ihnen seine Tasche zu geben. Doch der 19-Jährige weigerte sich, woraufhin er von einem der Unbekannten zu Boden geschlagen wurde. Weitere Mitglieder der Gruppe traten ihn mit den Füssen und raubten ihm Geld aus der Tasche.

Nach dem Vorfall ging der Mann nach Hause. Allerdings suchte er später die Notfallstation auf. Wie die Staatsanwaltschaft schreibt, wurden dort verschiedene Verletzungen am Kopf festgestellt. Anfang dieser Woche erstattete der 19-Jährige dann Anzeige.

Die Staatsanwaltschaft sucht nach einem ca. 185-190 cm und ca. 80 kg schweren Mann. Er hat kurze dunkle Haare, ein rundliches, kleines Gesicht, buschige Augenbrauen und eine kräftige, korpulente Statur. Ausserdem trug er einen hellgrauen Trainer. Über die anderen Täter liegen keine weiteren Angaben vor.

Meistgesehen

Artboard 1