Die Frau wurde im Auto eingeklemmt und musste von der örtlichen Feuerwehr befreit werden, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Mittwoch mitteilte. Die Frau verletzte sich laut Polizeiangaben "unbestimmt" und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen fuhr die Frau mit überhöhter Geschwindigkeit. Es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Als Folge des Unfalls war die Autobahn zwischen Murg und Flums während rund drei Stunden gesperrt.

Aktuelle Polizeibilder vom Januar 2019: