Neunkirch SH

42 km/h zu schnell – 22-jähriger Junglenker muss Führerausweis abgeben

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Die Schaffhauser Polizei hat in Neunkirch in der Nacht auf Sonntag ausserorts auf der H13 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurde einem 22-jährigen Personenwagenlenker der Führerausweis vor Ort abgenommen werden. Er fuhr im 80-er Bereich 126 Kilometer pro Stunde.

Dem fehlbaren Lenker, welcher die Höchstgeschwindigkeit um netto 42 km/h überschritten hatte, wurde der Führerausweis direkt vor Ort abgenommen, wie die Schaffhauser Polizei am Sonntag mitteilte.

Weiter wurde eine 26-jährige Personenwagenlenkerin angehalten, welche mit 116 km/h vom Lasermessgerät gemessen wurde. Eine 19-jährige Personenwagenlenkerin war mit 115 km/h unterwegs, sie verstiess zudem gegen das Alkoholverbot für Personen mit Führerausweis auf Probe. Ihr wurde die Weiterfahrt verweigert.

Alle fehlbaren Personen werden sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausens verantworten müssen. (sda) 

Polizeibilder vom Mai:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1