Sins

74-Jähriger ist am Steuer eingeschlafen — grosser Sachschaden bei Kollision

Weil ein 74-jähriger Autofahrer am Steuer einschlief, kam es am Donnerstag zur Kollision. Er kam auf die Gegenfahrbahn und konnte dem entgegenkommenden Auto nicht ausweichen. Es entstand grosser Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Ein Autofahrer nickte am Donnerstagnachmittag während der Fahrt ein. Kurz vor 17 Uhr kam der 74-Jährige auf die Gegenfahrbahn, schreibt die Kantonspolizei Aargau. Daraufhin kollidierte er mit einem entgegenkommendem Auto.

Trotz Ausweichmanöver konnte die Kollision nicht verhindert werden. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Es entstand grosser Sachschaden an beiden Autos sowie an einem Gartenzaun.

Der Unfall verursacher wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt. Seinen Führerausweis musste er abgeben. 

Die aktuellen Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1