Mofa

Auto fährt in Zaun - Mofa flüchtet

Ein Autofahrer war am Dienstagmorgen in Oensingen SO unterwegs. Als ihm auf seiner Fahrbahn ein Mofa entgegen kam, versuchte er auszuweichen und fuhr in einen Zaun. Der Mofafahrer fuhr ohne anzuhalten weiter.

Ein Autofahrer war am Dienstag mit seinem schwarzen «Seat Leon» auf der zurzeit einspurigen Klusstrasse in Oensingen unterwegs. Gemäss seinen Aussagen fuhr er am rechten Strassenrand. Als er sich in der scharfen Linkskurve vor der Brücke befand, kam ihm auf seiner Fahrbahn ein Mofa entgegen.

Um eine Kollision mit diesem zu vermeiden, wich der Automobilist aus und geriet mit seiner rechten Frontseite in einen Gartenzaun. Laut Angaben der Kantonspolizei Solothurn entstand am Auto einen Sachschaden von rund 2500 Franken. Ungeachtet des Vorfalls fuhr der Mofafahrer einfach weiter.

Der Gesuchte war mit einem älteren, dunkelblauen Mofa, möglicherweise der Marke «Puch» unterwegs. Er ist 16 bis 20 Jahre alt und ungefähr 170 bis 180 cm gross. Er trug einen schwarzen Helm, blaue Jeans und eine dunkle Kapuzen-Jacke.

Die Kantonspolizei Solothurn sucht Zeugen (Tel. 062 311 76 76).

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1