Die Frau war am Samstag gegen 11 Uhr Richtung Luzern unterwegs, als es beim Fahrstreifenwechsel zur Kollision kam, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte. Das Auto prallte dann gegen die Mittelleitplanke.

Anschliessend überquerte es beide Fahrbahnen und fuhr die rechtsseitige Böschung hinauf. Dort durchbrach das Fahrzeug den Wildschutzzaun, überschlug sich und kam auf den Rädern zum Stillstand. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von rund 15'000 Franken.

Aktuelle Polizeibilder: