Ein 30-jähriger Autofahrer geriet am Freitag um 19.45 Uhr auf der alten Landstrasse in Dulliken aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal in einen Linienbus, welcher in Richtung Dorfzentrum unterwegs war.

Der Autofahrer, seine Mitfahrerin und ein Fahrgast im Bus zogen sich dabei leichte Verletzungen zu.

Sowohl das Auto wie auch der Linienbus wurden erheblich beschädigt und mussten abtransportiert bzw. abgeschleppt werden. Die Unfallursache ist Gegenstand polizeilicher Abklärungen.

Die Polizeibilder vom August 2019: