Anwohner der Schwarzenbergstrasse in Gontenschwil hörten am späten Dienstagabend einen Knall und beobachteten, wie mehrere Personen versuchten, einen in der Wiese liegenden Wagen flott zu machen. Um 23 Uhr benachrichtigten sie die Kantonspolizei. Diese traf auf einen Mazda mit Totalschaden und den unverletzten Lenker.

Der 47-jährige Schweizer war vom Bohler her in Richtung Gontenschwil unterwegs, als er in einer Linkskurve die Herrschaft über den Wagen verloren hatte. Dieser kam von der Fahrbahn ab und stürzte in die Böschung hinab.

Die Atemluftmessung ergab einen Wert von über einem Promille. Die Polizei nahm den Lenker den Führerausweis auf der Stelle ab.

(jod)