Buchs SG
Chauffeur entkommt Feuer-Inferno auf der Autobahn unverletzt

Schrecksekunde für einen Chauffeur auf der Autobahn A13. Bei der Ausfahrt Buchs SG ist sein Lieferwagen in Brand geraten und vollständig ausgebrannt. Der Lenker kam mit dem Schreck davon. Am Lieferwagen entstand ein Totalschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Lkw Brand Buchs
3 Bilder

Lkw Brand Buchs

AZ

Der Fahrzeuglenker stellte am frühen Samstagmorgen während der Fahrt plötzlich Rauch im Innenraum des Fahrzeuges fest, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt. Aus diesem Grund fuhr er in der Autobahnausfahrt Buchs sofort auf den Pannenstreifen und verliess das Fahrzeug unverzüglich. Innert Kürze stand der Lieferwagen in Vollbrand.

Die ausgerückte Feuerwehr Buchs konnte das Fahrzeug löschen, allerdings nicht verhindern, dass dieses vollständig ausbrannte. Die Autobahnausfahrt Buchs musste für rund zwei Stunden gesperrt werden. Zur Ermittlung der Brandursache wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St. Gallen beigezogen.