Brislach

Defekter Luftentfeuchter löst Brand in Einfamilienhaus aus

Ein Feuerwehrmann im Einsatz (Symbolbild)

Ein Feuerwehrmann im Einsatz (Symbolbild)

In einem Einfamilienhaus in Brislach brannte es am Montagmorgen. Auslöser des Brands war ein defekter Luftentfeuchter, der im Keller des Hauses stand. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Der Hausbesitzer wurde ins Spital gebracht.

Im Keller eines Einfamilienhauses in Brislach ist am Montagmorgen ein defekter Luftentfeuchter in Brand geraten.

Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer löschen, wie die Polizei mitteilte.

Der 52-jährige Hausbesitzer wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1