Flugunfall

Deltasegler stürzt am Walensee ab und wird schwer verletzt

Ein 38-jähriger Sportler wurde beim Absturz mit einem Deltasegler in Weesen schwer verletzt.

Ein 38-jähriger Sportler wurde beim Absturz mit einem Deltasegler in Weesen schwer verletzt.

Ein 38-jähriger Deltasegler ist am Dienstagabend beim einem Absturz in Weesen am Walensee schwer verletzt worden. Der Mann, der in Amden startete, war nach dem Unfall nicht ansprechbar.

Auskunftspersonen hatten gegenüber der Polizei angegeben, der Sportler sei nach dem Start mit hoher Geschwindigkeit im Sinkflug in Richtung Tal geflogen und auf eine Wiese abgestürzt. Die Rettungsflugwacht überführte den Mann ins Universitätsspital nach Zürich.

Der Mann lag am Mittwochmorgen immer noch auf der Intensivstation, wie es bei der Glarner Kantonspolizei auf Anfrage hiess. Der Absturzort in Weesen liegt nicht auf St. Galler, sondern auf Glarner Gebiet. Deshalb ist auch die Glarner Polizei für die Untersuchung des Flugunfalls zuständig.

Die Polizeibilder vom Juli:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1