Mellingen

Grossaufmarsch der Polizei in Mellingen

Grossfahndung in Mellingen

Grossfahndung in Mellingen

Mehrere Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei, Hundeführer und sogar ein Helikopter waren heute in Mellingen im Einsatz. Grund des Grosseinsatzes: Zwei Kriminelle haben in Wohlen ein Mercedes gestohlen und sind geflüchtet.

Ein aufmerksamer Automobilist verständigte am heute Mittag die Einsatzzentrale der Kantonspolizei, als er einem
Mercedes Benz ML 400 mit Aargauer Kontrollschildern von Birrhard Richtung Mellingen folgte.

Er wusste: Dieses Auto wurde zwei Nächte zuvor in Wohlen gestohlen. An der Bahnhofstrasse in Mellingen
liessen die Autodiebe den gestohlenen Mercedes zurück und flüchteten zu Fuss. 30 Polizisten durchforsten das Gebiet rund um das Tanklager in Melligen - und wurden mit Hilfe des Polizeihundes schliesslich fündig.  Sie verhafteten einen 20-jährigen
Serben. 

Bereits zur Fahndung ausgeschrieben

Er war bereits zur Fahndung ausgeschrieben, nachdem er Anfangs September aus einem Massnahmezentrum entwichen war. Ein weiterer unbekannter Mann, 25-35 Jahre alt, dunkler Teint, schwarze Jacke, blaue Jeans, konnte Richtung Waldgebiet flüchten. Die Such dem zweiten mutmasslichen Täter lief bis jetzt erfolglos.

Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Einbrüche und weitere Delikte begangen haben.(jep)

Meistgesehen

Artboard 1