Verkehrsunfall

Im freiburgischen Grolley sterben vier junge Menschen bei Unfall

Das Unfallauto (Bildquelle: Kripo Freiburg)

Das Unfallauto (Bildquelle: Kripo Freiburg)

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Grolley FR sind zwei Frauen und zwei Männer im Alter von 18 bis 26 Jahren ums Leben gekommen. Nach Angaben der Kantonspolizei Freiburg ereignete sich der Unfall bereits am späten Montagabend; die Leichen wurden aber erst in der Nacht zum Mittwoch entdeckt.

Der verunfallte Wagen habe sich in einem Waldstück befunden und sei von der Strasse aus nicht zu erkennen gewesen, schrieb die Polizei am Mittwoch zur Begründung.

Nach den bisherigen Ermittlungen trug sich der Unfall auf der Strasse von Léchelles nach Grolley zu. In einer Linkskurve auf der Höhe des Armeefahrzeugparks verlor der Lenker aus unbekanntem Grund die Kontrolle über den Wagen.

Das Auto flog darauf zehn Meter durch die Luft, ehe es in einen Baum krachte. Anschliessend stürzte der Wagen 20 Meter eine Böschung hinunter und kam im bewaldeten Gebiet zum Stillstand.

Bei dem Unfall wurde der Lenker aus dem Wagen geschleudert. Zwei Passagierinnen und ein Passagier waren im Fahrzeuginnern gefangen. Die Polizei geht davon aus, dass die vier jungen Menschen alle sofort tot waren. Der Lenker sei nicht unter Alkoholeinfluss gestanden, hiess es weiter. Die Unfallursache werde untersucht, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Vermisst gemeldet

Der Unfall blieb zuerst unbemerkt. Am Dienstag wurden bei der Polizei insgesamt drei Personen von Angehörigen als vermisst gemeldet.

In der Nacht auf Mittwoch um 01.45 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, dass in Grolley Trümmerteile eines gelben Autos gefunden worden seien. Ausserdem gebe es Spuren, die von der Strasse in den Wald führten.

Vor Ort entdeckten die ausgerückten Polizisten den Wagen und die vier Leichen. Die vier Unfallopfer wohnten alle im Kanton Freiburg. Am Steuer des Unfallwagens war ein in der Stadt Freiburg wohnhafter 26-jähriger Schweizer gesessen.

Auf dem Beifahrersitz identifizierte die Polizei einen 18-jährigen, in Belfaux FR wohnhaften Italiener. Hinten im Auto hatten sich eine 20-jährige Schweizerin aus Belfaux und eine 18-jährige Portugiesin aus Courtepin FR befunden.

Grolley ist eine kleine Gemeinde im Freiburger Saanebezirk. Sie liegt acht Kilometer westnordwestlich der Stadt Freiburg.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1