Am Samstag um 2.25 Uhr entwendete ein 18-jähriger Schweizer bei einer privaten Party die Autoschlüssel eines Gasts aus dessen Jacke und begab sich mit drei Kollegen auf eine Spritztour.

Auf der Fahrt von Leibstadt in Richtung Kernkraftwerk verlor er laut Angaben der Kantonspolizei Aargau die Herrschaft über den Wagen und kollidierte mit zwei Kandelabern. Dabei wurden zwei der Mitfahrer verletzt. Einer musste ins Spital Baden übergeführt werden.

Der Lenker war angetrunken war und verfügte zudem nur über den Lernfahrausweis. Dieser wurde ihm entzogen.