Wie die Kantonspolizei Basel-Stadt mitteilte, war der 43-jährige Mann um zirka 1.30 Uhr zu Fuss auf dem Nachhauseweg durch die Falknerstrasse. Plötzlich erhielt er einen massiven Schlag gegen den Oberkörper und ging zu Boden.

Der Räuber drückte daraufhin sein Opfer zu Boden und klaute ihm 50 Franken Bargeld und ein Mobiltelefon. Danach machte er sich mit seinem Fahrrad durch die Falknerstrasse in Richtung Streitgasse aus dem Staub.

Der Täter ist laut Beschreibung ein etwa 35-jähriger Mann, der hiesigen Dialekt sprach. Hinweise zum Vorfall bitte an das Kriminalkommissariat Basel-Stadt (061 267 71 11).