Rammbock-Einbrecher haben in der Nacht auf Freitag eine Bijouterie in Schlieren ausgeraubt. Mit einem Auto fuhren sie rückwärts in die Eingangstüre und zertrümmerten danach mehrere Vitrinen. Sie stahlen Schmuck und Farbedelsteine im Gesamtwert von über 100'000 Franken.

Nachdem sie die Vitrinen leergeräumt hatten, stiegen sie wieder in ihr Auto und fuhren in unbekannte Richtung davon. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte, beträgt der Sachschaden, den sie am Laden anrichteten, etwa 10'000 Franken.