Aarau

Rammbockeinbruch in Juweliergeschäft misslungen

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Mittwoch in Aarau versucht, in ein Uhren- und Juweliergeschäft einzubrechen. Mit einem gestohlenen Auto rammten sie das Schaufenster, konnten dieses aber nicht durchbrechen. Die Täter flüchteten ohne Beute.

In der Nacht zum Mittwoch kurz vor 4.00 Uhr versuchten vier dunkel gekleidete Männer in das Uhren- und Juweliergeschäft Handschin an der Bahnhofstrasse in Aarau einzubrechen, teilt die Kantonspolizei Aargau mit. Mit einem in der Nacht auf Montag in Dintikon gestohlenen Ford Escort rammten sie rückwärts fahrend ein Schaufenster.

Die Scheibe wurde zwar beschädigt, konnte aber nicht durchbrochen werden. Der akustische Alarm löste aus, worauf die Täter das Tatfahrzeug zurückliessen und ohne Beute in unbekannte Richtung flüchteten. Die sofort ausgelöste Fahndung blieb leider ohne Erfolg, heisst es in der Mitteilung weiter.

Die Polizei sucht Zeugen (062 835 80 20).

Meistgesehen

Artboard 1