Der erste Unfall ereignete sich gegen 6.45 Uhr auf der kantonalen Autobahn A18 bei Muttenz, wie die Polizei mitteilte. Kurz nach der Ausfahrt des Schänzlitunnels in Richtung Reinach fuhr ein Lieferwagen heftig auf einen Personenwagen auf. Der Lenker hatte den Rückstau zu spät gesehen. Der Lieferwagenlenker hat sich beim Unfall verletzt.

Beim zweiten Unfall gegen 7.40 Uhr bemerkte ein 47-jähriger Autofahrer auf der Autobahn A2 bei Pratteln einen Stau zu spät. Er fuhr auf das Auto vor ihm auf. Dessen 35-Jährige Lenkerin wurde verletzt.

Aufgrund der winterlichen Strassenverhältnisse haben sich am Sonntagabend zudem in Oberdorf, Bennwil und Hölstein drei Unfälle ereignet, wie es weiter hiess. Verletzt wurde niemand.