Vermischtes

Zugunfall in Bellinzona: Mann erliegt seinen Verletzungen

Wieso sich der Mann auf den Gleisen befand, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. (Symbolbild)

Wieso sich der Mann auf den Gleisen befand, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. (Symbolbild)

Am Montagabend hat sich ein Zugunfall in Bellinzona ereignet, bei dem ein Mann von einem Personenzug erfasst wurde. Aufgrund der schweren Verletzungen sei er noch am Unfallort verstorben.

(dpo) Der Unfall ereignete sich kurz vor 22 Uhr in der Gegend San Paolo in Bellinzona. Gemäss ersten Erkenntnissen der Tessiner Kantonspolizei befand sich ein Mann auf den Gleisen und wurde von einem Personenzug erfasst.

Wieso sich der Mann auf den Gleisen befand, müsse die Polizei noch ermitteln. Die Identität des Mannes sei ebenfalls noch Gegenstand von Ermittlungen, teilte die Kantonspolizei mit.

Der Mann sei noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen verstorben. Neben der Tessiner Kantonspolizei standen die Stadtpolizei Bellinzona, die Transportpolizei und Einsatzkräfte des Rettungsdienstes im Einsatz.

Der Zugverkehr ist unterbrochen worden.

Meistgesehen

Artboard 1