HESO 2014

Damit die Solaranlage aufs Dach kommt

Chris von Rohr zeichnet Anteilscheine für die nächste OptimaSolar-Photovoltaikanlage.

Chris von Rohr zeichnet Anteilscheine für die nächste OptimaSolar-Photovoltaikanlage.

Chris von Rohr liess es sich nicht nehmen, am HESO-Stand der OptimaSolar-Genossenschaft, Anteilscheine zu zeichnen.

Am HESO-Stand stellt die OptimaSolar- Genossenschaft das nächste Solarkraftwerk auf den Dächern des Oberstufenzentrums oz13 in Subingen vor. Die Schüler und Schülerinnen werden die 888 Module mit einer Gesamtleistung von 233 kW montieren und dabei Wissen zur Photovoltaik und zum Thema erneuerbare Energien erhalten.

An der HESO macht OptimaSolar auf das Projekt oz13 aufmerksam und lädt die Besucher ein, das Projekt mit der Zeichnung von Anteilscheinen zu unterstützen, damit das Projekt finanziert werden kann. Auch werden Sponsoren gesucht, die mit 45 Franken die Schülerschaft für ihre Arbeit belohnen.

Alle neuen Genossenschafter sowie Sponsoren werden einen Kleber mit ihrem Namen am OptimaSolar-Stand auf eine Tafel platzieren können. So werden die HESO-Besucher stets vom aktuellen Stand der Anteilschein-Zeichnung sowie des Sponsorings auf dem Laufenden gehalten. Wer Anteilscheine zeichnet, kann an einem Wettbewerb mit dem Hauptpreis von 1005 Franken teilnehmen. Die Verlosung findet sonntags um 17 Uhr am Stand der OptimaSolar in der Halle 1 mit Ständerat Roberto Zanetti statt. (mgt)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1