Faktor 5 Preis

Kompotoi: Ökologische Miettoiletten für Anlässe aller Art

Wer aufs WC muss findet auf verschiedenen Arealen Kompotois statt Toi Tois.

Wer aufs WC muss findet auf verschiedenen Arealen Kompotois statt Toi Tois.

Kompotoi gewinnt aus menschlichen Ausscheidungen wertvolle Komposterde, die als hochwertiger Dünger den Einsatz von energie- und ressourcenaufwändigem Kunstdünger massiv verringern kann. In diesem Jahr wird Kompotoi rund 200 Tonnen Fäkalien (in der Region Basel etwa 50 Tonnen) sammeln und gemeinsam mit Pflanzenkohle und Sägespänen kompostieren.

Dieser Kompostierungsprozess führt zur Entstehung von sogenannter «Terra preta» - humusreicher Schwarzerde. Diese Schwarzerde ist seit Jahrhunderten als qualitativ hochwertiges Düngerprodukt bekannt, das organische Masse im Boden aufbaut. Aus Abfall wird also schwarzes Gold.

Kompotoi war bereits 2019 nominiert, gewann aber keinen Preis und konnte sich deshalb nochmals bewerben. Der von Kompotoi entwickelte Kompostierungsprozess bietet eine Alternative zum Chemie-WC an Events, auf Baustellen und an Orten, wo kein Kanalisationsanschluss möglich ist. Nebst der Vermeidung von Chemie und der Reduktion des Wasserverbrauchs, wird aus menschlicher Ausscheidung Komposterde, die als hochwertiger Dünger den Einsatz von energie- und ressourcenaufwändigem Kunstdünger massiv verringern kann.

Ein sozial wertvoller Aspekt an der Arbeit, die Kompotoi betreibt: Kompotois sind sozial nachhaltig, weil sie in der Schweiz in einer Institution für Menschen mit einer Behinderung produziert werden. Das Unternehmen ist ausserdem an verschiedenen Veranstaltungen vor Ort, um den Nutzer zu verschiedenen Umweltthemen wie Wasserverbrauch, Ressourceneffizienz und Umweltbildung zu sensibilisieren.

Kompotoi möchte aufzeigen, dass Nachhaltigkeit keine Komforteinbusse bedeutet.

Falls Sie das Formular nicht sehen, klicken Sie hier.

Sun21 Faktor-5 Voting

Meistgesehen

Artboard 1