Italien
Der Papst fordert zum Träumen auf: Neues Buch von Franziskus

Papst Franziskus hat in der Corona-Phase ein neues Buch geschrieben. Es soll auf Deutsch unter dem Titel "Wage zu träumen!" am 4. Dezember erscheinen, wie der Kösel-Verlag in München mitteilte.

Drucken
Teilen
ARCHIV - Papst Franziskus (r) trägt bei seiner Ankunft zum Internationalen Friedensgebet in der Basilika Santa Maria eine Mund-Nasen-Bedeckung. (zu dpa: "Skandale und Corona-Einsamkeit: Schwierige Tage für Papst Franziskus") Foto: Gregorio Borgia/AP/dpa

ARCHIV - Papst Franziskus (r) trägt bei seiner Ankunft zum Internationalen Friedensgebet in der Basilika Santa Maria eine Mund-Nasen-Bedeckung. (zu dpa: "Skandale und Corona-Einsamkeit: Schwierige Tage für Papst Franziskus") Foto: Gregorio Borgia/AP/dpa

Keystone/AP/Gregorio Borgia

Das Buch sei weniger spirituell als jüngste andere Werke des 83-jährigen katholischen Kirchenoberhaupts, sagte ein Verlagssprecher der Deutschen Presse-Agentur. Der Papst lege darin einen Schwerpunkt auf gesellschaftliche Analysen und persönliche Überzeugungen.

Der Kösel-Verlag spricht in seiner Ankündigung von einer neuen "Regierungserklärung" des Papstes. Das Nachdenken über die Virus-Pandemie spiele in dem Werk eine grosse Rolle. Das Buch soll bereits am 1. Dezember in Englisch bei Simon & Schuster unter dem Titel "Let Us Dream" erscheinen, wie es auf der Internetseite des US-Verlags heisst.