Medienkolumne

Sollen wir in Corona-Zeiten alle im Gleichschritt trotten? Nein, Manöverkritik ist erwünscht

Alle im Gleichschritt: Ein Defilee 1918.

Alle im Gleichschritt: Ein Defilee 1918.

Die politischen Parteien sind sich so einig wie selten. Die Medien auf einer Linie. Widerspruch am Bundesrat wird nicht geduldet. Das ist ein Fehler.

Noch selten waren die politischen Parteien dermassen im Gleichschritt unterwegs wie jetzt in der Krise. Auch die Medien haben sich in ihrer Berichterstattung einander angenähert. Die nun vorherrschende faktenbasierte Nüchternheit tut der Sache gut. Sie darf aber nicht dazu führen, dass nun Meinungen, welche die derzeitigen Massnahmen hinterfragen, kein Gehör mehr finden.

Vergangene Woche publizierte die «Schweiz am Wochenende» einen Artikel, in dem der St. Galler Infektiologe Pietro Vernazza zu Wort kam. Der Professor widerspricht anderen Medienberichten, die behaupten, junge Menschen seien stärker von Covid-19 gefährdet als bisher angenommen. Und er plädiert dafür, den Entscheid des Bundes, Schulen zu schliessen, zu überprüfen. Denn es könnte ein Vorteil sein, wenn junge Menschen möglichst bald immun gegen das Virus würden. Das sorgte für heftige Reaktionen. Ein Leser schrieb, «dass während eines Manövers keine Kritik geübt werden darf». Daran hätten sich nun auch die Medien zu halten. Ein anderer meinte: Berichte, die nicht mit dem Bundesrat im Einklang stünden, seien zu vermeiden.

Notstand heisst noch lange nicht, dass wir alle militärisch einem Leader nachzutrotten haben. Diese Haltung ist gefährlich. Und sie hilft nicht, die Pandemie möglichst rasch in den Griff zu bekommen. Wir wollen zwar eine Herdenimmunität, aber keine Herdenblindheit. Auch in Krisenzeiten gilt der demokratische Wettstreit der Ideen. Entscheide zu hinterfragen, heisst nicht, sich ihnen zu widersetzen. Wenn es jetzt auf jeden Einzelnen ankommt, wie es heisst, dann gilt das auch für Querdenker. Ihre Impulse sind entscheidend, damit der Strom der kollektiven Intelligenz in Bewegung bleibt.

Meistgesehen

Artboard 1