MwSt-Erstattung

Unterstützung für Schweizer Handel

Die grünen Zettel sollen an der deutschen Grenze zukünftig nur noch bei Einkäufen von über 50 bzw. über 100 Euro zum Einsatz kommen.

Die grünen Zettel sollen an der deutschen Grenze zukünftig nur noch bei Einkäufen von über 50 bzw. über 100 Euro zum Einsatz kommen.

Der Schweizer Einzelhandel würde von der Einführung einer Bagatellgrenze bei der Rückerstattung der Mehrwertsteuer an der deutschen Grenze profitieren. Eine solche wäre ein Schritt Richtung Normalisierung in der Grenzregion und zu begrüssen.

Die Einführung einer Bagatellgrenze bei der Wiedererstattung der deutschen Mehrwertsteuer für Kunden mit Wohnsitz im Ausland wäre eine gute Nachricht für den Schweizer Einzelhandel. Die Chance, dass sie auch umgesetzt wird, ist gestiegen. Das liegt daran, dass sich mit zwei baden-württembergischen Ministern, der Landes-SPD und der Fraktion der Grünen, die in der gemeinsamen Regierung immerhin den Ministerpräsidenten stellt, gewichtige Stimmen dafür einsetzen. In Österreich, Italien und Frankreich gibt es sie schon.

Baden-Württemberg ist ein wichtiges Bundesland in Deutschland und der Berliner Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) wird die Forderung nach einer Bagatellgrenze nicht mehr wie früher ignorieren können. Es ist unwahrscheinlich, dass das Phänomen des Einkaufstourismus mit der Einführung einer Bagatellgrenze verschwindet: Zu gross sind die Preisunterschiede auch ohne Mehrwertsteuererstattung. Zudem beträgt der Mehrwertsteuersatz bei Lebensmitteln lediglich sieben Prozent. Die Erstattung hält sich hier also in Grenzen, was bisweilen vergessen geht.

Dass sich der Handelsverband Südbaden gegen die Bagatellgrenze wehrt, ist verständlich. 11 500 Jobs hängen am Hochrhein am Einkaufstourismus und ein Teil wäre gefährdet. Nicht erwähnt sind die Stellen, die im Schweizer Handel verloren gehen, wenn die Entwicklung so weitergeht. Betroffen sind davon auch deutsche Grenzgänger. Die Einführung einer Bagatellgrenze wäre ein Schritt Richtung Normalisierung in der Grenzregion und zu begrüssen.

Meistgesehen

Artboard 1