Kommentar

Aus der Zeit gefallen

Binninger Chaos-Kita wird an Zürcher Firma übergeben.

Binninger Chaos-Kita wird an Zürcher Firma übergeben.

Der Rückzug der Stiftung Kinderbetreuung aus dem Kita-Geschäft in Binningen kam zu spät.

Es ist ein bedauerliches Ende einer Institution mit viel Geschichte. Mit der Übergabe hat die Stiftung Kinderbetreuung zwar die Kita gerettet, doch mit ihrem Rückzug geht ein Stück Binninger Geschichte verloren.

1949 mit karitativem Hintergrund gegründet, schaffte die Stiftung den Sprung in die moderne Kinderbetreuung nicht. Denn Kindertagesstätten sind heutzutage vor allem ein einträgliches Geschäft. Wer im Konkurrenzkampf nicht nachzieht, sich und die Strukturen nicht anpasst, bleibt auf der Strecke.

Die Stiftung hat den Modernisierungsprozess zwar angestossen, doch dieser kam schlicht zu spät. Zu lange ging die Stiftung wohl davon aus, dass die Gemeinde Binningen für das Überleben der Kita sorgen würde. Nun wird die Stiftung vom Markt überrollt. Wäre sie früher ins zweite Glied zurückgetreten, hätten zumindest die Nebengeräusche verhindert werden können.

philipp.felber@azmedien.ch

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1