Kommentar

Beeindruckende Innovationskraft

Der starke Rückgang der Einbruchdiebstähle ist ein beeindruckender Erfolg der Baselbieter Polizei. (Symbolbild)

Der starke Rückgang der Einbruchdiebstähle ist ein beeindruckender Erfolg der Baselbieter Polizei. (Symbolbild)

Der erneut starke Rückgang der Einbruchdiebstähle in den vergangenen beiden Jahren ist ein beeindruckender Erfolg für die Baselbieter Polizei. Doch die schönen Zahlen in der Statistik sind nicht das Entscheidende. Entscheidend ist vielmehr: Sicherheitsdirektion und Polizeileitung sind dem überschwappenden Kriminaltourismus mit einer grundlegenden Überarbeitung bestehender Strukturen begegnet.

Der Erfolg der neuen mobilen Einsatzdoktrin basiert auf dem schonungslosen und selbstkritischen Hinterfragen alter Gewohnheiten. Für diese Innovationskraft verdienen die Verantwortlichen allergrössten Respekt, während den Polizistinnen und Polizisten uneingeschränkter Dank fürs «Mitziehen» an der Front gebührt.

Man muss sich im Klaren sein: Einfach so liess sich das neue, mobile Konzept nicht durchsetzen. Der Widerstand einzelner Gemeinden gegen die wegen der Reorganisation nötigen Postenschliessungen ist nur der äussere Ausdruck der Schwierigkeiten, die auch intern überwunden werden mussten.

Auch in einer anderen, übergeordneten Hinsicht sollte die Reorganisation der Baselbieter Polizei als Vorbild dienen. Es wurde eben nicht dem allgemeinen Spardruck im Kanton mit einem scheibchenweisen Leistungsabbau begegnet.

Sondern stattdessen eine sorgfältige Analyse erstellt, wie aus den noch vorhandenen Mitteln eine maximale Wirkung erzielt werden kann; und zwar dort, wo es am Nötigsten ist. Genau das, und nicht das Wegsparen nach dem Rasenmäherprinzip, ist die Tugend, die möglichst überall im klammen Baselland aus der Finanznot entstehen sollte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1