Börsen-Blog

Brille Fielmann

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: der deutsche Brillengeschäft-Riese Fielmann.

Die Ereignisse beim inhabergeführte Brillengeschäft Fielmann (Börsensymbol: FIE GY) aus Hamburg überschlagen sich. Jetzt kommen die ganz grossen weltweiten Investoren ins Spiel: Blackrock und der norwegische Staatsfonds, welche schrittweise ihre Positionen erhöhen.

Dies geschieht sachte, aber mit einer klaren Ausrichtung und das macht dieses Investment immer spannender für sie.

Obwohl das Kurs-/Gewinnverhältnis mit 33 Punkten recht sportlich ist, dürfen sie sich nicht abschütteln lassen, denn im 2016 wird der Gewinn pro Aktie prozentual schneller ansteigen als der Umsatz.

Und auch sonst fahren Sie als Anleger schon als König im übertragenen Sinn: Die Dividendenausschüttung von 2.38 Prozent ist höher als der Branchenschnitt und eine Erhöhung der Ausschüttungsquote wird für den kommenden Frühling ins Auge gefasst.

Und auch sonst macht das Unternehmen richtig starke Fortschritte, welche die Marge auf die kommenden drei Jahre massiv erhöhen wird. Für diese Steigerung ist der verstärkte Verkauf von Gleitsichtgläsern und von elektronischen Hörhilfen. Damit sollte nichts dem Erfolg des rund 6 Milliarden Franken schweren Unternehmen im Wege stehe. Wichtig bei diesem Spiel, dass sie die Dividendenausschüttung in die Wertpapiere des Unternehmens wieder reinvestieren.

Um ihnen dies mit Zahlenmaterial zu untermauern, Plus 120 Prozent innert fünf Jahren, während der DAX nur auf 54 Prozent im gleichen Zeitraum kommt. Jetzt möchten die Hamburger ihren Fussabdruck in der Schweiz und Oesterreich vergrössern und dies ist nur der Anfang der kontrollierten Expansion.

Bis jetzt besitzt Fielmann rund 900 Verkaufsflächen und kann schon jetzt eine starke Preismacht ausspielen, welche in den kommenden Jahren sicherlich noch prononcierter wird. Dieses Papier ist für den langfristigen Anleger geeignet mit Horizont auf drei Jahre.

Ratschlag: Kaufmonitor: 4.85 von 5 Punkten, haben Sie einfach keine Höhenangst!

Wer die Börsentipps aus dieser Kolumne umsetzt, tut dies auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Verantwortung.

Meistgesehen

Artboard 1