Börsen-Blog

Tesla wenig überzeugend, dafür schmackhafte Renditen aus Wien

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: Anlagevorschläge aus Wien.

Markstimmung: Schweiz, leicht negativ! Nachbörsliche Zahlen von Tesla, dem Elektrowagen-Pionier, überzeugen nicht. Gold weiterhin unter der wichtigen Marke von 1‘100 US-$ pro Unze. Es besteht momentan kein Kaufdrang von der institutionellen Seite (Grossanleger)! Oel weiter unter Druck.

Anlagevorschlag: Während der europäische Leitindex, der EuroStoxx50 Index, über ein Jahr eine Rendite von -0.18 Prozent erzielte, erreicht der österreichische Cateringzulieferer Do&CO (Marktkapitalisierung von 974 Millionen Euro) einen Wertzuwachs von über +60 Prozent in Lokalwährung. Ich hatte den Titel erstmals bei einem Aktienkurs von 50 Euro erstmals verfolgt, nachdem ich vom Cateringangebot dieses Zulieferers bei den Flügen der Austrian Airlines begeistert war. Nun gibt es eine Vielzahl von Airlines, welche auch die Dienste des Wiener Gastronomieinnovators in Anspruch nimmt. Speziell die sehr schnell wachsende Turkish Airlines setzt gerade in der Business-Klasse auf die fliegenden Köche auf den Langstreckenflügen. Der letzte Schliff des Essens, nach dem Wunsch auf 10‘000 Meter Flughöhe kredenzt. Obwohl der Titel rasant angewachsen ist, kann dieser als Depotbeimischung genutzt werden, nachdem sich die teure Expansion nach New York langsam aber sicher als erfolgreich erweist. Speziell hervorzuheben ist die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 14.2 Prozent, was für ein Cateringunternehmen eine starke Masszahl darstellt, bedenkt man, dass dieses Unternehmen auf einem starken Expansionskurs ist. Mit einem Kurs-/Gewinnverhältnis von 26.2 für das Jahr 2016 ist die Bewertung ok, aber wirklich kein Börsenschnäppchen.

Investmentstrategie: nur als Depotbeimischung geeignet – Investmenthorizont, drei Jahre –, starke Chance für eine bessere Rendite als die allgemeine Marktrendite –, bietet starkes Produkt an, welches weniger unter Margendruck steht – CEO starke Leaderfigur – Ausbau der Erlebnisgastronomie. 

Wer die Börsentipps aus dieser Kolumne umsetzt, tut dies auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Verantwortung.

Meistgesehen

Artboard 1